Kernseife: So toll ist das Seifenstück wirklich

Kernseife – Besser als ihr Ruf

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Wir verwenden Kernseife

Seit dem ich mich erinnern kann, gilt Kernseife als altbacken und verpönt, obwohl man ihr gute Eigenschaften nachsagt. Für mich war diese Seife bis vor einigen Jahren auch nicht sonderlich attraktiv, weil feine Seifenstücke aus der Industrie nachgerückt sind. Bis meine Haut krank wurde und ich umdenken musste. Zum Glück!

Inzwischen wähle ich für mich selbst und natürlich für meine Familie mit Bedacht, womit wir uns waschen. Produkte wie die von Procter & Gamble gibt es heute in meinem Haushalt so gut wie gar nicht mehr. Stattdessen setzen wir auf möglichst natürlich hergestellte Seifen, Alepposeife, handgesiedete Seifen wie die von Waldfussel und die Seifenstücke von der Klar Seifen GmbH, die ich euch vor Ewigkeiten schon vorstellte.

Kernseife von Klar
Kernseife von Klar

Neulich ist mir die Klar Kernseife in die Hände gefallen und fühlte mich zurück in meine Kindheit versetzt. Denn im Haus meiner Oma roch es immer nach Seife. Die Oma verwendete französische Feinseifen, während der Oma in seinem separaten Bad immer ein gutes Stück Kernseife liegen hatte. Die roch einfach nicht so toll, wie Oma´s Seifenstücke und deshalb mochte ich sie nie. Daher war ich sehr neugierig, ob ich mit dem gerade gekauften Kernseifenstück glücklich werden würde.

Infos über die Klar Kernseife

Eingepackt ist die Seife in einem leicht glänzenden Papier. Der Eisbär, den ihr auf der Papierverpackung seht, ist das Markenzeichen der Klar Seifen.

Das 100 g Seifenstück ist nach Herstellerangaben frei von

  • Duftstoffen
  • Farbstoffen
  • Konservierungsstoff.

Ausschließlich pflanzliche Öle (Palm-, Kokos- und Olivenöl) werden zu ihrer Herstellung verwendet. Sie enthält Lanolin, um die Haut rückzufetten. Klar Seifen sagt über sein Produkt Kernseife:

„Schonende Reinigung – besonders für Allergiker geeignet.“

Hält die Kernseife das Herstellerversprechen?

Um das Posting überhaupt fundiert schreiben zu können, habe ich mir jetzt zwischendurch einfach noch einmal die Hände mit der Kernseife gewaschen, um anhand meiner frischen Eindrücke besser schildern zu können.

Ein undefinierbarer aber nicht unangenehmer Duft

Entgegen einer typischen bedufteten Seife, finde ich bei dieser unbedufteten Seife die Beschreibung des Geruchs eher schwierig. Weil die Kernseife unparfümiert ist, heißt das noch lange nicht, dass sie nach nichts duftet.

Auch mit frisch gewaschenen Händen fällt es mir schwer, den Duft der Kernseife einzuordnen und euch zu beschreiben. Die Note des Dufts ist mir fast unmöglich einzufangen und eigentlich bin ich geneigt, einfach eine neue Duftrichtung mit dem Namen „Sauber“ zu bestimmen.

Die Kernseife duftet nicht aufdringlich aber auch nicht sehr dezent. Sie duftet auch nicht so, dass man die Duftrichtung als kernig bezeichnen möchte. Es duftet halt einfach nach sauber. Ich meine, ich könnte eine minimale Kokosnussnote ausmachen, aber so schnell, wie ich sie erschnuppere, ist sie auch schon wieder verschwunden. Wenn ihr also wissen wollt, wie die Klar Kernseife duftet, probiert sie einfach selbst aus – ihr werdet´s nicht bereuen.

Händewaschen mit Kernseife
Händewaschen mit Kernseife

Das Händewaschen mit der Kernseife

Leichter fällt es mir, das Waschverhalten und das Gefühl danach zu beschreiben. Die Kernseife ist ebenfalls in ihrer Konsistenz sehr hart. Wie die anderen Seifen von Klar ist sie dadurch besonders ergiebig und sparsam in der Anwendung.

Die Schaumbildung beim Reiben zwischen den Händen ist eher zurückhaltend. Dennoch entsteht eine völlig genügende Menge an sehr feinem, fast sahneähnlichem Schaum, der sich beim Waschen der Hände sehr angenehm anfühlt.

Um die Kernseife wieder abzuwaschen benötigt man schon etwas mehr Wasser. Die Hände lassen sich sehr gut mit der Kernseife reinigen und während dem Reinigen fühlt sich die Kernseife weder kernig noch unangenehm an. Der für mich nicht näher definierbare Duft der Seife prägt sich beim Waschen deutlicher aus. Das trockene Seifenstück duftet zwar auch, aber nicht so stark wie während des Waschens.

Nach dem Waschen haftet der sehr angenehme Duft wider Erwarten doch recht lange an den Händen. Da ich den Duft als sauber empfinde, mag ich dieses Nachduften der gewaschenen Hände.

Hautgefühl nach dem Waschen mit Kernseife

Meine Hände fühlen sich nach dem Waschen anfangs trockner an. Doch trotzt dieses Trockenheitsgefühls spannt die Haut nicht. Entgegen dem Gefühl bei der Lavendel– oder Kakaoseife würde ich jetzt, auch gute 20 Minuten nach dem Händewaschen meine Hände gerne eincremen. Allerdings weiß ich auch, dass man erst eine 3/4 Stunde nach dem Waschen eincremen sollte, da sich die Haut durchaus in der Lage ist, selbst zu regulieren.

Tatsächlich ist es so, dass das Gefühl „ich will meine Hände cremen“ sich ganz von alleine verzieht und die Hände sich zunehmend gepflegter anfühlen. Im Laufe der Zeit gewöhnt sich die Haut auch daran, nach dem Waschen nicht gleich gecremt zu werden und „aklimatisiert“ sich schneller.

Klar’s – Kernseife

Price: EUR 6,07

4.8 von 5 Sternen (4 customer reviews)

4 used & new available from EUR 2,11

Von wegen olle Kernseife!

Keinesfalls kann ich den Schrecken und den altbackenen Ruf von Kernseife bestätigen.

Zumindest, was die Kernseife von Klar Seifen GmbH anbelangt, wir im Familienkomplett für uns herausgefunden, dass sie ein überaus modernes Produkt ist, dass die Haut schonend und spürbar gesund reinigt. Denn auch, wenn sich vor allem meine Haut anfangs trocken anfühlt, zeigt sie ansonsten, ebenso wie bei allen Familienmitgliedern keinerlei unangenehmen oder gar untolerierbaren Erscheinungen.

Auch hier zeigt sich wieder, dass die traditionell gefertigte Kernseife von Klar Seifen um ein Vielfaches verträglicher und natürlicher ist, als die schnöden Industrieseifen.

Sowohl das äußere Erscheinungsbild, als auch Duft finde ich sehr schön, darum wird dieses Kernseifenstück nicht unser letztes sein. Die nachfolgende Anekdote ist so genial, die hat sich ihren Platz in einem separaten Posting verdient! Zum Abschluss des Postings noch eine kleine Anekdote 😉 – sie hat sich tatsächlich SO zugetragen.

Seifen-Anekdote

Wie bei vielen Produktvorstellerinnen muss ja in einer Testerfamilie jedes Mitglied als Versuchskaninchen herhalten. Als es um die Frage ging, wie duftet denn eigentlich die Kernseife von Klar, hielt ich meinem Mann das pure Seifenstück unter die Nase, um zu fragen, wie er den Duft findet und nach was es duftet.

Die äußerst hochprofessionellen Antworten möchte ich euch nicht vorenthalten:

Gut“ und „Keine Ahnung“ – !

Nachdem ich also so mit meiner ersten Befragung bei meinem Mann nicht weiter kam, fragte ich später nochmals. Antwort diesmal:

Weiß ich nicht, weißt doch, dass ich von Schminke keine Ahnung habe!“ *gröhl*

So langsam dachte ich mir, es muss an mir liegen. Sicher stelle ich einfach nur die verkehrten Fragen. Also auf ein neues:

Nach was riecht denn Kernseife?“ Seine broternste Antwort: „Nach Kern!“ *megagröhl*

Naja, nun weiß ich wenigstens, warum die meisten Produkttester und -vorsteller Frauen sind 😉

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Share This Post

Post Comment